Tag Archives: Klitschko

Furyos – Ende einer Legende

2 Dez

Samstagabend war ein historischer Abend. Wladimir Klitschko, der Box-Held und scheinbar unverwundbare Gigant ist gefallen. Seine Niederlage lag am Fluch, der alle Sportler irgendwann ereilt: die Zeit.

Embed from Getty Images

 

Tyson Fury (27), der neue Weltmeister und Klitschko-Bezwinger ist kein perfekter Boxer. Es gibt stärkere schlagende, technisch versiertere und schnellere Kämpfer. Fury hatte das Glück, genau das richtige Paket für Klitschko zu haben. Der Brite hat eine höhere Reichweite, was Klitschkos Standardtaktik zunichte macht. Der Brite ist wendig, was die fast vierzigjährige Jab-Maschine Klitschko zu erstaunlichen Fehlschlägen verleitet. Und zu guter Letzt ist Fury einfach deutlich schneller. Und das liegt einfach nur am Alter.

Klitschk.o.

Der Kampf hat gezeigt, dass jede Ära irgendwann ein Ende hat. Die Klitschkos haben das Schwergewichtsboxen über ein Jahrzehnt dominiert, was an ihren athletischen und technischen Fähigkeiten lag. Wladimir und Vitali waren die komplettesten Boxer, die der Sport seit langem gesehen hat. Das hat oft kaschiert, dass auch ein Klitschko altert und langsamer wird. Der Fury-Kampf hat eines offenbart: Auch die ukrainischen Terminatoren sind am Ende nur Menschen.

Auge um Auge, Faust um Faust

Der Abgang von Wladimir war unrühmlich und völlig unerwartet. Ein Champion tritt nicht so ab, sondern mit Pauken und Trompeten. Im Kampfvertrag steht eine Rückkampf-Klausel, die Klitschko sicher ziehen wird. Und dann wird er noch ein letztes Mal alles geben, bevor er sich endgültig vom Boxsport verabschiedet. Es wird ein triumphaler K.O. oder ein blutiges Ende auf der Matte – noch eine Runde Schachboxen wird es nicht geben. Seine Zeit ist gekommen.

Klitschko

Dr. Schwarzenegger

Nach dem Kampf ist vor dem Kampf, zumindest im Hause Klitschko. Vitali ist nach seiner Karriere Bürgermeister von Kiew geworden, Wladimir stehen ebenso alle Wege offen. Ob er das politische oder mediale Schlachtfeld sein zukünftiges Zuhause nennt, dürfte hier die interessanteste Frage sein. Man stelle sich Klitschko nur einmal als Schauspieler vor – einen besseren Bösewicht kann man sich nicht malen. So oder so, was ein Klitschko anpackt, wird schlagartig zum Erfolg.

 

 

Advertisements