Jürgen der Große

17 Apr

Jürgen Klopp verlässt am Saisonende Borussia Dortmund und mit ihm endet eine Ära.  Der BVB wurde in den letzten Jahren zur Nationalspieler-Schmiede und Bayern-Gegner Nummer eins. Klopp hat gezeigt, wie man aus wenig viel macht. Eine Würdigung.

 

Ein Bild für die Ewigkeit. Klopp, der Meistermacher, verlässt den BVB durch den Notausgang. Am Ende scheiterte er an seinem eigenen Erfolg, sein inneres Feuer hat ihn und seine Spieler verbrannt. Wie kein anderer Trainer in Europa vermag Klopp es, sein Team zu pushen. Seine Ansprachen, sein Feuer, seine Motivationskünste machen aus einer durchschnittlichen Mannschaft eine gute. In Dortmund hat sich sein Stil mit der Zeit abgenutzt, er konnte seine Spieler nicht mehr so erreichen, wie es ihm in den Jahren zuvor gelungen war. Klopp bringt Emotionen ins Spiel und weiß sie für sein Team zu nutzen. Dortmund hat sich an ihm berauscht, aber auf jeden Rausch folgt irgendwann der Kater.

Echte Gefühle

Pep Guardiola ist der größere Taktiker, José Mourinho das größere Schlitzohr, Klopp dagegen ist der größte Pusher. Wie kein Zweiter vermag es Kloppo, seine Spieler ans Limit und darüber hinaus zu bringen. Auch aus einem Auswärtsspiel in Hoffenheim konnte Klopp das Spiel des Lebens für seine Spieler machen. Aus Rückständen wurden so unerbittliche Aufholjagden, ein Ausgleichstor wurde zum Signal zum Sturmlauf, aus Siegen wurden Serien. Sieben Jahre Klopp müssen für einen Spieler emotional verdammt anstrengend gewesen sein. Woche für Woche ging es ans Limit. Woche für Woche musste man mehr Einsatz zeigen als der Gegner. Woche für Woche eine neue Runde in der Emotionsachterbahn á la Klopp.

Bis zur Nationalmannschaft und noch viel weiter

Die Leistung Klopps ist noch viel höher einzuschätzen, wenn man sich den Spielerkader der letzten Jahre ansieht. Aus Talenten wie Mario Götze, Mats Hummels oder Ilkay Gündogan schleifte Klopps Weltstars heran, was aber nicht seine größte Leistung war. Entscheidender war, dass Klopp auch den schwächsten seiner Spieler zu einem funktionierenden Ganzen formen konnte. Das beste Beispiel ist Kevin Großkreutz, ein von der Veranlagung her durchschnittlicher Kicker. Unter Klopp wurde er zum Dauerrenner, zur absoluten Willensmaschine, zu einem Balljäger und in besten Zeiten sogar zu einem torgefährlichen Vorbereiter. Aber auch andere werden in ihrer Karriere das Klopp-Hoch nicht mehr erreichen. Ein Barrios, Sahin, Kagawa, Piszczek oder Subotic zeigten im BVB-Dress ergreifende Leistungen. Aber das Klopp-Feuer ist bei ihnen irgendwann verloschen.

Das Wunder vom Borsigplatz

6 – 5 – 1 – 1 -2 -2 – die BVB-Platzierungen der letzten Jahre. Mit der Amtszeit Klopps ist Dortmund aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. In den Jahren zuvor kreuchte man durchs Mittelfeld der Liga, mit Klopp wurde man zu einem der besten Teams Europas. Dortmund wurde gefürchtet für sein Überfallspiel, kontern konnte keiner besser. Der BVB stand plötzlich für eine Spielidee, er wurde zu einer globalen Marke. Die „Echte Liebe“ konnte man dem Riesenkonzern sogar abnehmen, dank Markenbotschafter Klopp. Keiner lebte diesen Slogan mehr als er. Auch in der Trennung von seiner Liebe bleibt Klopp sich treu. Er will nur das Beste für seinen Verein, auch wenn das ein neuer Trainer und neue Impulse sind.

Das innere Feuer des Jürgen Klopp drohte in dieser Saison zu verlöschen. Er hat die Reißleine gezogen und gibt dem BVB eine Chance, sich neu zu erfinden. Und das muss er auch. Der aktuelle Kader funktioniert in der Form nicht, das Kloppsche Überfallspiel wurde zu einem Angriff mit Ansage. Es war durchschaubar. Vom Spielermaterial her hat Dortmund aber beste Voraussetzungen, in den nächsten Jahren wieder in der Champions League zu spielen. Das größte Problem für den neuen Trainer dürfte eher der Schatten des alten sein. Es gibt einfachere Aufgaben, als Jürgen den Großen zu ersetzen.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Eine Antwort to “Jürgen der Große”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Jürgen der Große | re: Fußball - April 17, 2015

    […] Quelle: http://expertenamball.com/2015/04/17/jurgen-der-grose/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: