Deutschland – USA: It’s Guy Love! Liveticker zum Spiel

26 Jun

Fazit: Guy Love between two guys. Die Liebesgeschichte überdauert auch berufliche Differenzen und kann jetzt wieder unter Ausschluss der Öffentlichkeit weitergeführt werden. Ihr habt es euch verdient. #truelove. Nach so viel Liebe heult sich jetzt auch der Liveticker in den Schlaf. War das schön. Also nicht das Spiel, sondern der Jogi. Und der Klinsi. Hach.

Embed from Getty Images

Fazit. Jogi und Klinsi können sich weiter in die Augen schauen, haben sie sich doch nicht allzu weh getan. Die deutsche Elf muss sich im Achtelfinale deutlich steigern, vielleicht hat heute aber auch das letzte Stückchen Motivation gefehlt. Die Amerikaner dagegen haben schon gewonnen, das Achtelfinale hat ihnen eigentlich niemand zugetraut. Alles was jetzt noch kommt, ist ein Bonus. Für Löw war es erst der Anfang. Die wirklichen Aufgaben kommen noch.

Abpfiff. Deutschland gewinnt 1:0, beide Teams sind aber im Achtelfinale. Ghana und Portugal machen es möglich. Es war kein berauschendes Spiel, die deutsche Elf war aber deutlich besser. Die Amerikaner konnten offensiv eigentlich gar nichts zeigen, standen aber gut hintendrin.

92. Torchance USA! Wahnsinn! Sogar zwei! Also insgesamt drei! Weil es so schön war noch ein Ausrufezeichen! So, das reicht jetzt wieder an Begeisterung.

90. Vier Minuten gibt es obendrauf. Danach spazieren Jogi und Klinsi Hand-in-Hand ins Achtelfinale. Wo ist die Ronaldo-Heul-Kamera, wenn man sie braucht?

88. Beasley foult Müller, geht danach in den Beast-Mode und regt sich fürchterlich auf. Zurecht, so eine harmlose Offensive ist schon unverschämt.

86. Özil liefert sich jetzt einen Stare-Contest mit einer Buddha-Statue. Und gewinnt. Ja, okay, vielleicht passiert sonst einfach gerade nichts.

84. Jogi sieht aus wie ein geprügelter Hund, dabei ist seine Mannschaft doch vorne. Klinsi dagegen lächelt weiter und zertritt dabei eine Buddha-Statue. Irgendwo muss der Frust ja raus.

82. Götze und Özil kombinieren sich durch die Reihen der Amerikaner, sind beim Abschluss aber zu verspielt. So kann Fußball also auch aussehen.

80. Die Amis hatten im kompletten Spielverlauf nur eine Torchance. Von wegen die Mauer ist weg.

78. Götze ist mittlerweile eingewechselt worden und darf noch ein paar Minuten mitfummeln. Und freut sich schon auf den Trikottausch. Schließlich will er ja nicht nass werden. Und die Frisur hält auch nicht. Blöder Regen.

76. Improvisierte Klinsi-Jogi-Gespräche Teil IV: Klinsi: Du Jogi, dein Hemd isch nass. Jogi: Ach Klinsi, wenn ich dich sehe, ist mir immer warm. Klinsi: Ach Jogi, das erinnert mich an 2006. Jogi: Wir ham uns darauf geeinigt, dass isch nie passiert! Schö war’s aber schon…

75. Das Happy End ist aber immer noch möglich: Ghana und Portugal können sich nicht einigen, wer weiterkommen möchte. Das 1:1 würde Klinsi reichen und sein Dauergrinsen wäre tatsächlich gerechtfertigt. Was nimmt der Mann und wo kann man es kaufen?

73. Direkt im Anschluss zieht Lahm ein taktisches Foul gegen Bradley. Komischer Tag heute. Verträgt der Philiph den Regen nicht?

71. Lahm gewinnt ein Kopfballduell. Wir können doch Weltmeister werden.

68. Klinsmann mit einem Hauch von Zweifel im Gesicht. Wischt es sich aber schnell wieder weg und setzt sein Siegerlächeln auf. Und schaut sehnsüchtig zu Jogi. Deutscher Trainer müsste man sein.

65. Die USA momentan so gefährlich wie die Bundeswehr. Also mehr ein Witz.

62. Rhastaman legt mal wieder Schweinsteiger und sieht Gelb. Für ihn gilt das deutsche Motto „Bereit wie nie“ im besonderen Sinne. Er hat es nur etwas anders verstanden, zieht nochmal am Joint und hustet ein „breit wie nie“.

60. Schweinsteiger wird heftig gefoult. Er kassiert heute mehr, als sonst in einer ganzen Woche. Und als Bayernspieler sind das immerhin knapp 100.000 Euro.

58. Hier ein Bild der Live-Klinsi-Kamera. Voll ins Schwarze.

klinsmann_tonne468x345

 

55. Toooooor! Das Turniertier Müller trifft zum vierten Mal! Nach einer Ecke köpft Mertesacker ins Eck, Howard kann den Ball aber rausfischen. Müller holt sich den Abpraller und wemst ihn ins Netz. Der Mann hat einfach einen Torriecher. Der Bomber Gerd Müller fasst sich aus Respekt an die Nase und schneuzt freudig.

53. Freistoß für Deutschland. Özil will schießen, aber Kroos schiebt ihn weg. „So ein Kroosmaul“, sagt Özil. Das Resultat des Freistoßes verschweigen wir mal lieber.

51. Müller versucht sich an einer Flanke. Es bleibt bei dem Versuch. Gjion lässt grüßen.

 

48. Die Vier-Innenverteidiger-Taktik funktioniert. Die Vier verteidigen eben. Außenverteidiger sollen aber auch angreifen. Findet der Jogi den Fehler?

47. Hoffentlich macht Klose im Falle eines Tores keinen Salto. Bei seinem Alter könnte das schnell zum Salto mortale werden und wir brauchen den Miro schließlich noch. Wer soll sonst den Brasilianern vorhalten, dass wir die coolste Sau im Kader haben?

46. Klose kommt. Löw will doch den Anschein erwecken, als gehe es hier um was.

Halbzeit. Klinsi zieht in der Kabine sein Rückflugticket aus der Tasche, liest das Datum „15. Juli“ und lächelt. Heute scheint der Weg der US-Boys noch nicht zu enden. Er tätschelt eine der Buddha-Figuren und setzt sein zweite-Halbzeit-Grinsen auf. Gibt es eigentlich neben Permanent-Make-Up auch Permanent-Lächeln?

Halbzeit. Die Deutschen spielen nicht so, als würden sie wirklich weit kommen wollen. In der Gruppe irgendwie durchwursteln, danach den Ball nach vorne und vergelt’s Gott. Die USA halten gut dagegen, sollten aber eigentlich nicht die Messlatte für die deutsche Mannschaft sein. Sie sind es aber, was die Sorgenfalten von Jogi Löw noch etwas größer machen dürfte.

Halbzeit. Beide Teams liefern in der Offensive nicht viel, stehen defensiv dafür gut. Auch wenn im Vorfeld alle Absprachen vehement verneint haben, kommt das Remis beiden Teams irgendwie recht. Keiner versucht zu sehr daran etwas zu ändern, was das Spiel seltsam statisch macht. Der Regen tut sein Übriges und erhöht die Fehlerquote auf beiden Seiten.

45. Nachdem nichts anderes passiert, machen Jones und Boateng ein Tatoo-Battle. Jones fängt nach kurzer Zeit an zu weinen und darf Boateng jetzt nur noch Boatoo nennen.

43. Improvisierte Klinsi-Jogi-Gespräche Teil III: Jogi: Du Klinsi, wie sieht’s mit ner Absprache aus? Klinsi: Das wollte ich dich auch fragen, habe sicherheitshalber schon einen Tisch reserviert. Jogi: Du kennsch mich einfach Klinsi, du kennscht mich einfach. Lasch das Spiel schnell hinter uns bringen.

41. Zusi holt gegen die big fucking german Eiche eine Ecke raus. Können die auch Kopfball, die Amis? Schnelle Ecke, schnelle Antwort. Nein.

39. Hummels spielt Podolski frei, dessen Flanke ist aber nicht weiter erwähnenswert. Wir tuen es trotzdem, da beide Parteien gerade wenig anderes liefern.

35. Das Umschaltspiel der Deutschen ist noch behäbiger als… Da bin ich jetzt zu faul nach einem Vergleich zu suchen, denkt euch selbst was aus.

33. Das ZDF bietet doch tatsächlich eine Live Jogi-Klinsi Cam auf ihrer Webseite. Haben sie beim ZDF das Potenzial dieser Lovestory doch schlussendlich erkannt?

31. Jetzt eine Chance der Deutschen. Kroos sorgt mit einem Schuss für etwas Arbeit für Howard, mehr aber auch nicht. Der Anfangsschwung ist dahin.

28. Guter Mann, dieser Schiedsrichter. Der Uzbeke lässt Jermaine Jones auflaufen und verhindert so eine potentielle Torchance. Er kann sich auf jeden Fall durchsetzen, fragen sie mal Jones Nase.

26. Beckermann, besser gesagt Rhastaman, checkt Podolski weg. Danach holt er seine To-Do-Liste raus, streicht „Poldi“ weg und murmelt „check“ in seinen Bart.

24. Löw sieht aus wie ein begossener Pudel. Schaut zu Klinsi und möchte gekuschelt werden. Der grinst aber stoisch in sich hinein und sehnt sich sein sonniges Kalifornien zurück.

22. Die USA fährt einen schnellen Konter, Zusi schließt ihn mit einem satten Schuss ab. Die Klinsmänner beschränken sich aufs Kontern. Das könnte klappen.

21. Hummels erneut mit einem Fehlpass. Ob Tommy Jaud das vorausgesehen hat? Hier sein brandaktuelles Buch zum Spiel:

Hummels

 

19. „Torversuch“ der Amerikaner. Wie zum Teufel haben die Ghana geschlagen? Hat Obama etwas damit zu tun?

16. Lahmt Lahm heute oder eher der Leader-Lahm? Bisher ist er vor allem nass. Sehr nass.

14. Lahm-Müller-Boateng, die Bayern-Connection bereitet den Amis Probleme, noch fehlt die letzte Konsequenz vor dem Tor.

12. Höwedes tritt Johnson komplett fair von hinten in die Beine. Schließlich ist der einfach vorbeigelaufen. Der Schiedsrichter sieht das etwas anders, Gelb für den Schalker.

10. Großchance für Höwedes nach einer Ecke. Was ist denn hier los? Die Deutschen spielen so, als wären sie brutal überlegen. Das sind ja fast normale Verhältnisse hier.

8. Podolski kommt durch und kann auf Müller flanken, Howard kann aber retten. Die USA schwimmt in der Defensive, nicht nur wegen des Dauerregens.

6. Die deutsche Mannschaft hat die Lufthoheit. Das erste Mal seit gefühlt 70 Jahren. Hust.

4. Boateng mit dem ersten Torschuss. Der Verteidiger macht dabei deutlich, warum er Verteidiger ist.

2. Müller gleich mit dem ersten Seitfallzieher. War mehr fallen als ziehen.

Anstoß. Klinsmann ist das Lachen noch nicht vergangen.

17:58 Klinsmann ist wohl der einzige Mensch, der auch während er singt, lächeln kann. Ob Grinsis Optimismus auch auf seine Mannschaft übergeht? Aber wer zuletzt lacht, lacht schließlich am Besten. Was das für Mesut Özil heißt, wollen wir aus Traurigkeitsgründen hier nicht weiter erörtern.

17:53 Die deutschen Hoffnungen ruhen auf dem „muskellosen“ Thomas Müller. Hat Müller dieses Video nicht gesehen? Wie hier gut erläutert wird, schrumpft der Bizeps von Salat. Und mal ehrlich, Müller hätte auch perfekt den Salatesser darstellen können.

 

17:49 Schweinsteiger ersetzt heute Khedira. Da stellt sich die Frage, ist er eher el Chef oder Cheffchen? Noch weniger Zweikämpfe als Khedira kann er kaum gewinnen, schließlich steht er schon auf dem Platz. Eins ist mehr als null.

17: 45 Klinsmann will beide Nationalhymnen mitsingen. Feiert er auch die Tore beider Teams? Kommt er mit zwei Mannschaften ins Achtelfinale? Und kann er sogar einen Doppelpass alleine?? Klinsmann, das alte Wunderkind.

17:42 Das ZDF verkauft Klinsi-Jogi als episches Duell zweier Ex-Freunde. Hätten sie doch lieber mal meinen Blog gelesen. Oder Jogi in die Augen geschaut, wenn er Jürgens Namen ausspricht. Totally no homo.

17:40 Es regnet in Strömen, Götze darf aber trotzdem nicht spielen. Dabei hätte er heute so leicht Gegner nass machen können. Oder wollte er sich lieber an einer von Klinsis Buddha-Statuen ergötzen?

17:35 Der deutsche Adler gegen den stolzen Weißkopfseeadler der Amis. Wer wird heute tatsächlich geadelt? In 25 Minuten geht’s los.

17:30 Klinsis ganz klare Ansage für heute:

Ghana win

17:25 Improvisierte Klinsi-Jogi-Gespräche Teil II: Klinsi: Nach allem was wir zusammen durchgemacht haben! Du hasst mich doch nur weil ich schwarz bin! Jogi: Aber… Klinschi, wenn du schwarz bischt, warum kannst du dann nicht tanzen? Klinsi: Ey Jogi, jetscht nur nicht persönlich werden.

17:20 Aber Löw kann Klinsmann taktisch wohl nicht überraschen, NSA sei Dank. Jetzt erscheint die Spähaktion auch in einem anderen Licht – nur was Angela Merkels Handy damit zu tun hat, bleibt weiter unklar.

17:12 Podolski darf heute in der Startelf ran. Das erinnert mich an die legendäre-Poldi Werbung: „Doppelpass alleine? Vergiss es!“ Özil gibt daraufhin verwirrt seinen deutschen Pass zurück und zieht sich ein türkisches Leibchen an.

17:03 Das Spiel heute findet in Recife statt. Das ist englisch und bedeutet kassieren. Hoffentlich nehmen sich die Amerikaner das zu Herzen.

16:55 Die Begegnung von Jogi und Klinsi ist wie die Story in einem schlechten Liebesfilm. Die beiden treffen sich und sind sich sympathisch (WM 2006). Dann kommt ein Ereignis, was zwischen den beiden steht (Spiel heute). Es kommt zu einem dramatischen Finale (USA verliert knapp), was aber doch noch in einem Happy End endet (Ghana vs. Portugal 0:0). Danach haben sich die beiden wieder lieb. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch morgen.

16:50 Viele Fans dürften es aufgrund des Regens nicht ins Stadion schaffen. Klarer Heimvorteil für die USA also, die haben in ihrer Liga ja auch sonst keine Zuschauer.

16:40 Improvisierte Klinsi-Jogi-Gespräche Teil I: Klinsi: Du Jogi, du weisch ja, Fußball ist Krieg. Und wir wissen ja, wie der Krieg ausgeht, USA gegen Deutschland. Aufgeben ist eine Option. Bevor wir euch wegbomben. Jogi: Aber wir haben doch den Bomber Müller. Klinsi: Aber wir haben die Bomben!

16:30  Die Fans in Deutschland sind heiß, aber in Brasilien hat der Wettergott eher keinen Bock auf dieses Spiel. Es regnet mehr als Ronaldo Tränen vergießen kann. Ob das Spiel stattfinden kann ist derzeit noch unklar. Klar ist nur, dass Klinsmann mit einem verstrahlten Dauerlächeln im Gesicht seinem Team die Vorzüge des Buddhismus näherbringt. Vielleicht wird es ja was mit Deutschland schlagen. Im nächsten Leben.

 

Guy Love

Mit Freundschafts-Tikis. True Love.

Für Jogi und Klinsi wird es heute sehr emotional. Zum einen spielen ihre Teams heute ein Alles-oder-Nichts-Spiel um die Achtelfinalteilnahme. Viel wichtiger ist aber das Wiedersehen der allerbesten Freunde von 2006. Ihre Verbindung ist so eng, dass man sie mit Worten gar nicht fassen kann. Daher bemühe ich die einzigen Menschen auf diesem Planeten, die eine derartige Beziehung nachvollziehen können. Vorhang auf für JD und Turk – Guy Love!

 

Tränenreich wird es auf jeden Fall. Schlägt Jogi Klinsi, muss Klinsi wahrscheinlich heimfahren. Trennen sich die beiden mit einem Remis, sind beide weiter und Cristiano Ronaldo heult Sturzbäche. Gewinnt Klinsi, ersetzt ein riesiger Buddha die Freiheitsstatue. Hat auch schon ein paar Vorfreudetränen im Auge: der Expertenticker zum Spiel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: